Sonntag, 2. Juni 2013

Zu Ende geschnipselt.

Immer noch kein Sport ist Mord. Macht aber nix. Hab tierischen Muskelkater vom Bodyflying....zum Beispiel im Hals. Tut verdammt weh beim Gähnen....interessante Erfahrung.
*****
Vermieter mäht netterweise meinen Rasen. Wirklich nett. Nicht so nett, dass er alle meine beim letzten Mähen sorgsam umkurvten Zwiebelblüher einfach niedergemacht hat. Genau eine Tulpe von sechs hatte bisher geblüht, der Rest steckte noch in den Startlöchern. Ja. Jetzt nicht mehr.
*****
Das macht den erneuten Wohnungsbesichtigungsmarathon erträglicher.
*****
Morgens um sechs ohne Kaffee 100km zu fahren ist keine gute Idee. Das nächste Mal lieber wieder die Brühe von der Raststätte wie gar nicht.
*****
Irgendwie haben die Tage zu wenig Stunden. Und die Woche zu wenig Tage.
*****
Makler entstammen doch direkt der Hölle. Und es wäre toll, wenn sie da auch direkt bleiben würden!
*****
Wohnungsbesichtigungsmarathon, die zweite diese Woche. Wie viele Wohnungen kann man an einem Nachmittag anschauen? Wir wissen jetzt: Fünf gehen. Danach aber ein kaltes Bier.
*****
Und wenn mal kurz die Sonne raus kommt...


*****
Hochzeit im Nordschwarzwald

 
So schön!
 *****
Nun, es ist offensichtlich: Ich ziehe weg aus dem Wald. Es geht in die Schweiz. Ein bisschen bleibe ich noch hier, aber dieser Blog endet hier. Ohne Blog kann ich nicht und vom Leben in der Schweiz gibt es bestimmt viel zu erzählen. Wer möchte, kann mir daher gerne folgen:

Unter Schweizern

Montag, 27. Mai 2013

Schnipsel

Kein Sport ist Mord, weil Ferien. Und ich hab auch noch vergessen, anderweitig Sport zu machen. Mhmpf.
*****
Mittagessen mit Nina, Abendessen mit Steffi, Mittagessen mit Anna. Soziales Leben kann anstrengend sein. Aber schön :-)
*****
Merke: Wohnungsbesichtigungsmarathon wird nur ein bisschen besser, wenn man zwischendurch Wellnessen geht.
*****
Einfach nur auf dem schnellsten Weg nach Hause. Aufs Sofa.
*****
Ach. Vorher noch die Blumen retten. Es ist Schnee angekündigt. Da fällt mir nichts mehr ein.
*****
Und das ist er, der Schnee.
*****
Der neueste Frankenimport ist ein Hibiskus. Der mochte das eher kühle Wetter in seiner neuen Heimat gar nicht. Wegen dem Schnee hab ich ihn mal nach innen geholt. Keine drei Stunden später hat sich die erste Blüte geöffnet.


Rotpink!
*****
Schwimmen. Ächz. Und das halbe Becken in den Ohren.
*****
Einen halben Tag mit Putzen und Aufräumen verbracht. Aber hey! So sieht die Wohnung verdammt gut aus! Und prompt fand sie einen Nachmieter. Jetzt bräuchte ich nur noch selbst eine Wohnung...
*****
Geschenk bauen für die Hochzeit nächste Woche, noch nicht ganz fertig.
*****
Bodyflying. Total abgefahren. Skydiven im Windkanal. Pustet einen nicht nur durch die Gegend, sondern auch den Kopf frei.
*****
Abendessen bei Freunden in Zürich mit diabolischem Baby.

Freitag, 24. Mai 2013

Freitagsfüller 21/2013

http://scrap-impulse.typepad.com/.a/6a00d8341c709753ef011570569c3f970b-pi
1.  Wenn das alles vorbei ist, mache ich drei Kreuze.

2.  In Kartoffelsalat müssen Gürkchen drin sein!

3.  Es ist hart mit anzusehen, dass die Ballonblume den Winter nicht überlebt hat.

4.  Schnee im Juni? Scheint möglich.

5.  Ich wette, das Nachbarskind kann das Klavierstück in 5 Jahren noch nicht fehlerfrei spielen. Talentfrei.

6.  Der Wind in den Bäumen, der Regen auf meinem Gesicht, der Schnee in meinem Garten. Herrlich, so ein Winter! 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa nach hoffentlich erfolgreichem Schwimmtraining, morgen habe ich Haushalt geplant und Sonntag möchte ich eine nicht allzu lächerliche Figur abgeben.

Original von hier

Dienstag, 21. Mai 2013

Schnipsel


Sport ist Mord. Schwerpunkt auf der hinteren Oberschenkelmuskulatur. Die hab ich glaub ich nicht. Treppen steigen ist jedenfalls kein Spaß mehr.
*****
Den Tchibo-Marketing Leuten voll ins Netz gegangen...aber die Sachen sind soooo schööööön!! Und ne neue Butterdose war eh fällig...und so Aufbewahrungsdinger hab ich auch gebraucht....
*****
Erdbeerzeit!
*****
Einigen Blumen geht es gar nicht gut. Andere erfahren so eine Art Wiederbelebung, die Ritterstern zum Beispiel. Ich hatte den schon tot geglaubt....wenn er jetzt noch blühen würde....


Und das Blattmonster "blüht" auch...oder so ähnlich.



Dafür sehen die Orchideen echt armseelig aus, die Drachenpalmen kann ich wohl beide demnächst wegwerfen und die Kaffeepflanze markiert mal wieder die Diva und lässt jeden Tag ein Blatt fallen.
*****
Stricktreffen, mit zweistelliger Teilnehmerzahl.
*****
Terminmarathon.
*****
Ein Abend an der Nähmaschine und mit Strickmusterbüchern auf dem Sofa.
*****
Fahrt nach Franken.
*****
Eurovision Song Contest schauen mit der besten aller Freundinnen, mit selbst gemachtem Erdbeer- und Bananen-Eis.

*****
Krasse Blumen im elterlichen Garten...



.....und meine Eltern haben wohl eine Schwäche für schwarze Tulpen entwickelt.

*****
Fahrt zurück in den Wald, mit Abstecher ins herrlich schöne Badeparadies.

Freitag, 17. Mai 2013

Freitagsfüller 20/2013


1. Heute ganz früh hätte ich das Drecksvieh von Hahn gerne erschlagen.

2. Gerade dabei, eine Liste durchzugehen, von oben nach unten.

3. Hunger auf Schokolade. Immer.

4. Warum so kalt?

5. Ich habe kürzlich angefangen meine Wohnung auszumisten.

6. James Bond?? Keine Ahnung mehr...war der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf naaaa....wer errät es?? Genau. Mein Sofa., morgen habe ich die Fahrt nach Franken geplant und Sonntag möchte ich dort rumgammeln!

Original von hier


Montag, 13. Mai 2013

Schnipsel

Sport ist Mord mit Stepper und 1kg-Hanteln. Uff.
*****
So ein Paketbandabroller hat scharfe Zähne. Die man sich nach Möglichkeit nicht über den Finger ziehen sollte. Aua.
*****
Stricktreffen mit Baby und Hund.
*****
Das erste Mal Rasen mähen in diesem Jahr. Mann, ist das anstrengend.
*****
Dabei vorsichtig die Zwiebelblüher umkurvt.


*****
Neues Rezept entdeckt, Lieblingskekse!

Ganz gut zur Verwertung von Osterhasen/Weihnachtsmännern...
*****
Den Eingang begrünt: Rote Begonien, eine Hebe und ein Schneeflöckchen.

 
Und die Frühlingsschale blüht nun auch komplett.


*****
Schwimmen gewesen. Im nicht beheizten Außenbecken. Uahhhh....ist das kalt.
*****
Europapark.

*****
Kampfshoppen in Basel. Erfolgreich!
*****
Das kleine blaue Auto hat nun auch Sommerschuhe an.
*****
Es lebe der Spargel! Und es lebe der tolle Speck aus der Schweiz! (Und der Mann, der ihn immer kauft!)


*****
Ausklang mit Wellnessen.

Sonntag, 12. Mai 2013

Schokoladenverwertungs-Kekse

Nebenbei ein absolut tolles wie genial einfaches Rezept für Kekse entdeckt.
Zutaten
4 Eiweiß Größe M
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Schokolade, am besten dunkel oder gemischt
250 g gemahlene Haselnüsse und/oder Mandeln

Eiweiß steif schlagen. Zucker und Nüsse/Mandeln mischen. Schokolade klein machen (Gefrierbeutel + Nudelholz -> Fliesenboden) und untermischen. Eischnee unterziehen.
Mit Fingern oder Löffeln kleine Kekse formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
160 Grad 15-20 min
Ergibt etwa 30 Stück.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...